Home ] [ Angebot ] über mich ] Kosten ] Anfahrt ] Fotos ] Gästebuch ] Impressum ]

Angebot


 

Die traditionelle Thaimassage



Die traditionelle Thaimassage wird in Thailand seit Jahrhunderten von Generation zu Generation weitergegeben.
Die absolute Perfektion erlangen Massagistinnen allerdings nur im buddhistischen Tempel WAT PO. In Bangkok, wo buddhistische Tempelpriester in einem monatelang andauernden strengen Ritual die Techniken ausfeilen und eine intensive Beschulung in Anatomie stattfindet. Es werden Kopf- Gesichts, Fuss, und Ganzkörpermassagen gelehrt. Gezielt im Hinblick auf die Enervierung einzelner Reflexzonen und Energiezentren. Ich bin thailändisch zertifizierte Massagistin, ausgebildet im Tempel WAT PO. Gerne können Sie die Urkunde über meine Befähigung bei mir einsehen.

Thaimassage – Warum ?


Vorweg sei gesagt, dass die traditionelle Thaimassage hierzulande oft mit „Dienstleistungen“ unseriöser Art in Verbindung gebracht wird. 
Dem erfahrenden Thailandurlauber wird bekannt sein, dass es natürlich auch Etablissements dieser Art, vorwiegend in den thailändischen Touristenhochburgen gibt, in denen zweifelhafte „Massageanwendungen“ angeboten werden. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen unseriösen Angeboten dieser Art.

Ich möchte, dass Sie sich wohl fühlen, Entspannung vom Alltag finden und zu sich selbst und zu einem besseren Rundumgefühl kommen können.
Die traditionelle Thaimassage findet ursprünglich am bekleideten Patienten statt.
Für die Damen und Älteren unter Ihnen sei gesagt: Keine Angst, sie können in bequemer Kleidung erscheinen und bekleidet bleiben!
Thaimassage beruht hauptsächlich auf einer Art Akupressur und Dehnung. Diese Anwendungen können natürlich in bekleidetem Zustand durchgeführt werden.
Wer jedoch auf Kräuteranwendungen, Aromaöle oder Aloeveramassagen nicht verzichten möchte, sollte kein Problem damit haben, sich wie bei der medizinischen Massage, frei zu machen, wobei der Intimbereich selbstverständlich bedeckt bleibt.

 

Thaimassage – für wen und weshalb ?


Generation „50 plus“ – Beweglichkeit erhalten, dem Alterungsprozess entgegenwirken, Erkrankungen vorbeugen.
Für Frauen – eine Wohltat nach einem stressigen Tag.
Für Männer – revitalisierende Afterworkmassage und zur Sportnachbereitung.
Für unsere Thailandfans – zur Verlängerung des Urlaubs. Als Geschenkcoupons für einfach Jedermann ! 
 

Thaimassage – was ist das genau ?


Die Behandlung findet auf einer Futonunterlage auf einem Bodenpodest statt. Für die Fuss- und Gesichts- oder Kopfmassage steht eine bequeme Liege bereit. Ich übe die Massage überwiegend mit den Fingerkuppen aus. Während der Rückenmassage setze ich auch mein Körpergewicht, die Handballen und die Ellenbogen ein. Eine Thaimassage ist, um es mal so auszudrücken, keine „Streicheleinheit“. Die Massage wird gezielt auf die Bedürfnisse eines jeden Besuchers abgestimmt, es wird ähnlich einer med. Massage kraftvoll ausmassiert. Nach einer thailändischen Ganzkörpermassage sagen immer wieder sehr viele Kunden: „Ich fühle mich wie neu geboren!“.

 

Wenn Sie zur Massage kommen, empfehle ich leichte Kleidung, z.B.: Trainingsanzug, T-Shirt, Shorts.

 

 
 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: kungmassage@gmx.de 
Copyright © 2009 Kung´s Thaimassage
Stand: 31. August 2009